Terme di Casciana - Centro Termale e Centro Benessere a Casciana Terme in Toscana - Sito Ufficiale



Routen


FÜHRER UND TIPS FÜR AUSFLÜGE IN DIE KUNSTSTÄDTE

AUSFLUG NACH VOLTERRA

Volterra, ein Schmuckstück der etruskischen, römischen, mittelalterlichen und Renaissance-Kunst, dominiert von seiner Hügellage auf 550 Meter Meereshöhe die Täler der Flüsse Era und Cecina, bis hin zum Meer.

In Volterra hat die Geschichte, angefangen bei den Etruskern, bis ins 19. Jahrhundert, ihre Spuren hinterlassen. Die wertvollen Kunstzeugnisse kann der Besucher entdecken, indem er einfach durch die Straßen der Altstadt spaziert oder in eines der drei städtischen Museen geht: das Museo Etrusco, die Pinacoteca Civica und das Museo d´Arte Sacra.

Die Umgebung Volterras bietet unberührte Natur und die Lebensqualität eines menschenfreundlichen Rhythmus – und ein weltweit einzigartiges Handwerk: die Verarbeitung von Alabaster.

Volterra lädt dazu ein, es intensiv zu erleben und nach und nach zu entdecken - seine Atmosphäre, die Kontraste, den Herzschlag einer Kultur, die diese Stadt einzigartig machen.
 

AUSFLUG NACH PISA

Ein Ausflug, der durch die malerische toskanische Landschaft zur historischen Universitätsstadt Pisa führt, deren architektonische Schönheit weltberühmt ist.

Von den wunderschönen Uferstraßen entlang des Arno geht es zu Fuß weiter bis zur Piazza dei Miracoli, wo sich der berühmte Schiefe Turm (Besichtigung von außen), das Baptisterium und weitere Monumente befinden. 

Danach folgt eine Besichtigung der Kathedrale, einem Meisterwerk der romanischen Architektur, erbaut zwischen dem 11. und 12. Jahrhundert.

Ein interessanter Spaziergang führt uns dann zur Piazza dei Cavalieri, wo sich der historische Palazzo der Scuola Normale befindet, eine der angesehensten Universitäten der Welt.

AUSFLUG NACH SIENA UND SAN GIMIGNANO

Eine zauberhafte Reise durch die abwechslungsreiche Landschaft des Chianti, mit seinen sanften Hügeln, Weinbergen und Olivenhainen.

In Siena bietet sich die Besichtigung der Altstadt an: ein Spaziergang durch die engen mittelalterlichen Gassen, vorbei an prachtvollen historischen Palazzi, bis zur Kathedrale, die einen Besuch lohnt, mit der Libreria Piccolomini und dem benachbarten Museo dell´Opera Metropolitana.

Letzte Etappe des Ausflugs ist Piazza del Campo, eines der schönsten Plätze der Welt, wo sich der Palazzo del Comune befindet (Besichtigung von außen). 

San Gimignano ist eine kleine Stadt auf einem Hügel, die die Jahrhunderte unbeschadet überstanden hat, berühmt sind ihre Türme, außerdem die Fresken und viele weitere Kunstschätze; es braucht eine gewisse Zeit, alle ihre Schönheiten zu entdecken.

Auf der Rückreise kann man den berühmten mittelalterlichen Ort Monteriggioni bewundern, dessen Stadtmauern vollständig erhalten sind.

AUSFLUG NACH FLORENZ

Die Straße Viale dei Colli führt zum Piazzale Michelangelo, an dem man anhalten sollte, um das atemberaubende Panorama der Stadt zu bewundern, wohl eines der schönsten der Welt.

Danach führt unser Weg in die historische Altstadt. 

Zu empfehlen ist eine Besichtigung des Domkomplexes: der Campanile von Giotto, das Baptisterium mit den Bronzetüren, darunter die berühmte Porta del Paradiso, das Innere der Kathedrale und die berühmte Kuppel von Brunelleschi.

Dann geht es zur Piazza Signoria, wo man den eindrucksvollen Palazzo Vecchio und die Loggia dei Lanzi bewundern kann.

Es folgt eine geführte Besichtigung der berühmten Galleria degli Uffizi, in der sich Gemälde von Botticelli, Michelangelo, Leonardo da Vinci, Raffael, Giotto, Ciambue und Masaccio befinden. 

Ein Spaziergang durch die Gassen der Altstadt führt danach zur Galleria dell´Accademia, in der das Original des berühmten David von Michelangelo und weitere Werke des großen Künstlers ausgestellt sind. Ende der Tour im Museum.

Nächste Etappe ist Fiesole, der Weg dorthin bietet phantastische Ausblicke auf Florenz. Die zauberhafte kleine Stadt etruskischen Ursprungs liegt auf einem Hügel, von dem aus man über Florenz und das Arnotal schaut.

Im historischen Zentrum kann ist die Franziskanerkirche Santa Croce von Interesse (Besichtigung der Innenräume), in der sich die Gräber von Michelangelo, Macchiavelli, Galilei und Rossini befinden. 

AUFLUG NACH LUCCA

Die Besichtigung der eleganten und raffinierten Kunststadt Lucca kann man mit einem interessanten Spaziergang entlang der Stadtmauern aus dem 16. Jahrhundert beginnen.

Danach bietet sich der Besuch der mittelalterlichen Kirche San Frediano, der wundervollen Piazza Anfiteatro, des Turms Torre Giunigi, des Doms San Martino, der pittoresken „Straße der Antiquare“ und der Kirche San Michele in Foro an.

Nach dem Mittagessen laden die glanzvollen historischen Villen in der Umgebung der Stadt zur Entdeckung ein: die Villa Torrigiani mit ihren reich ausgestatteten Innenräumen und dem majestätischen Park und die Villa Mansi mit ihren großartigen Gärten. 

BAGNI DI CASCIANA S.r.l. - Piazza Garibaldi, 9 - 56034 Casciana Terme (PI) - Tel. +39 0587 64461 - Fax +39 0587 644629
P.IVA e Cod. Fisc. 0165072 050 9 - info@termedicasciana.it

Terme di Casciana - Centro Termale e Centro Benessere a Casciana Terme in Toscana - Sito Ufficiale